Die nächste Insel, Pag, wartet (10. September)

Von der Insel Rab aus ging es auf das Festland und nach wenigen Kilometern wieder mit der Fähre auf die Insel Pag. Eine eher karge und sehr lang gezogene Insel. Wir haben uns für 2 Tage auf einem sehr schönen kleinen Campingplatz eingemietet und gleich am ersten Tag nicht wirklich viel gemacht. Mit dem Rad sind wir in den nahe gelegenen Ort Novalia gefahren. Der ist aber eher nicht besonders und so haben wir nach einem kleinen Stopp den Rückweg angetreten und uns im Meer abgekühlt bzw. Am Strand im Schatten gechillt.

 

Dieser Beitrag wurde unter Slowenien und Kroatien 2021 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.