Nächster Stopp Krk und Rab (9. September)

Mit einem Zwischenstopp auf Krk ging es ohne den Haven zu verlassen direkt weiter nach Pak. Leider war es nicht möglich auf dem von uns bevorzugten Campingplatz unter zu kommen. Also fuhren wir ein paar Kilometer zurück und kamen auf dem Campingplatz Pardova direkt gegenüber von der Stadt Rab unter.

Mit dem Wassertaxi fuhren wir dann am Abend in den Hafen von Rab, der unmittelbar an der Altstadt liegt. Die Promenade war auf der einen Seite gesäumt von Bars und Restaurants und auf dem Wasser von Segel- und Motorjachten. Nachdem wir eine Weile durch die wunderschöne Albstadt geschlendert sind, haben wir in einem Tapasrestaurant sehr lecker gegessen und uns vor der Rückfahrt mit dem Wassertaxi in einer Bar am Hafen noch einen Absacker gegönnt.

Dieser Beitrag wurde unter Slowenien und Kroatien 2021 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.