Reisetagebuch Island 2014

Abschied. (30. Juli)

Abschied. (30. Juli)

Wie jede Reise hat auch diese irgendwann ein Ende. Am Morgen haben wir gemütlich zusammengepackt und den Terracan für die Verschiffung vorbereitet. Anschließend sind wir die 50 km nach Reykjavik in den Hafen gefahren und haben unseren treuen und zuverlässigen … Weiterlesen

Zurück in den Südwesten (29. Juli)

Zurück in den Südwesten (29. Juli)

In der Nacht hatte es heftig gestürmt. So gegen 4 Uhr habe ich dann das Auto umgesetzt um wenigstens noch ein paar Stunden Schlaf zu bekommen. Janik hatte seinen Spaß bei der Umsetzerei. Er blieb im Dachzelt liegen während ich … Weiterlesen

Über die F225 und F208 zum Landmannalaugar und zum Vulkan Hekla (28. Juli)

Über die F225 und F208 zum Landmannalaugar und zum Vulkan Hekla (28. Juli)

Es hat die ganze Nacht geregnet und der Wind ging ordentlich durch den Talkessel Pinkgil. Wir machten uns früher als sonst auf den Weg zurück zur Ringstraße. Unser erstes Ziel war der Wasserfall Skogafoss. Ein imposanter Vertreter seiner Art. Allerdings … Weiterlesen

Ins Hochland über die F206 zur Laki Vulkanspalte (27. Juli)

Ins Hochland über die F206 zur Laki Vulkanspalte (27. Juli)

Bis auf einen Vogel, der die halbe Nacht merkwürdige Laute von sich gegeben hat, war es angenehm ruhig. Irgendwann in der Nacht verlangte Janik nach einem Gewehr und warf seine eigentlich pazifistische Erziehung über Board um den Vogel zum schweigen … Weiterlesen

Der Vatnajökull und seine Gletscherlagune (26. Juli)

Der Vatnajökull und seine Gletscherlagune (26. Juli)

Wieder ein herlicher Sonnenschein der uns am Morgen begrüßte und unser Frühstück begleitet. Wir brechen auf und folgen der Ringstraße in westlicher Richtung. Etwa100 km sind es bis zum Gletschersee Jökulsarlon. Doch schon nach wenigen Kilometern sehen wir die ersten … Weiterlesen

An den Ostfjorden entlang in den Süden (25. Juli)

An den Ostfjorden entlang in den Süden (25. Juli)

Der blaue Himmel und  Sonnenschein am Morgen versprach einen schönen Sommertag.  Nach dem Frühstück sind wir zunächst in das Schwimmbad in Egilsstadir gefahren. Bei angenehmen 19 Grad lagen die Isländer in den Liegestühlen und sonnten sich. Wir sprangen voller Erwartung … Weiterlesen

Die Vulkanwelt am Myvatn (24. Juli)

Die Vulkanwelt am Myvatn (24. Juli)

Der gestrige Tag ging mit einem tollen Sonnenuntergang zu Ende. Wir frühstückten bei herlichem Sonnenschein und machten uns dann über die Ringstraße auf zum Myvatn. Der See liegt in einem aktiven Vulkangebiet und es gibt einige Schwefelquellen dort. Unser erster … Weiterlesen

In das Herz des Hochlandes zur Askja (23. Juli)

In das Herz des Hochlandes zur Askja (23. Juli)

Das zentral im Hochland gelegene Vulkangebiet Askja soll heute unser Ziel sein. Den letzten großen Ausbruch gab es 1961. Das ganze Gebiet ist ca. 600 m2 groß und gut 4500 Jahre alt. In der Mitte befindet sich ein großer See … Weiterlesen

Auf Walsafarie und zum Wasserfall Dettifoss (22. Juli)

Auf Walsafarie und zum Wasserfall Dettifoss (22. Juli)

Nach dem wir in Ruhe gefrühstückt und gepackt hatten, sind wir zurück nach Husavik gefahren um an einer Walsafarie teil zu nehmen. Es regnete immer stärker je näher wir Husavik kamen. Keine guten Vorzeichen für einen Tripp auf einem Boot. … Weiterlesen

Vom Hochland in den Nordosten über die F821 (21. Juli)

Vom Hochland in den Nordosten über die F821 (21. Juli)

Der Wind hatte am Abend fast komplett nachgelassen. Allerdings tauchten nach dem Wind kleine Plagegeister auf. Mückenähnliche Insekten die zwar nicht stechen aber dafür in Mund, Augen und Ohren kriechen wollten. Da diese Viecher auch am Morgen noch da waren, … Weiterlesen

Erste Tour ins Hochland F752 (20. Juli)

Erste Tour ins Hochland F752 (20. Juli)

Nach einer windigen aber trockenen Nacht haben wir ein kleines Frühstück eingenommen und sind dann los. Anders als gestern geplant haben wir nicht die Halbinsel Skagi umrundet sondern sind in Richtung Hochland aufgebrochen. Die Wettervorhersage versprach gutes Wetter für das … Weiterlesen

Der Nordwesten (19. Juli)

Der Nordwesten (19. Juli)

Die Nacht war trocken und relativ warm. Wie geplant gehen wir nach dem Frühstück ins Schwimmbad und haben das ganze Becken für uns.  Auch den Hotpot genießen wir noch einmal vor der Weiterfahrt. Ein wirklich abgelegener, schöner und zugleich kurrioser … Weiterlesen

Abschied von den Westfjorden (18. Juli)

Abschied von den Westfjorden (18. Juli)

Bei Nieselregen sitzen wir erst gegen 10:00 Uhr unter der Markise beim Frühstück.  Irgendwie ist uns die Lust an dem gestern geplanten Schwimmbadbesuch vergangen. So brechen wir auf um die Westfjorde zunächst nördlich über die 60 und anschließend östlich über … Weiterlesen

Die Westfjorde Teil 2 (17. Juli)

Die Westfjorde Teil 2 (17. Juli)

Nach unserem Frühstück sind wir in die äußerste Spitze des unteren Teils der Westküste, an den Vogelfelsen Bjargtangar, gefahren. Das Wetter meinte es gut mit uns und bei leichtem Wind und Sonne liefen wir voller Erwartung die letzten Meter zur … Weiterlesen

Die Westfjorde (16. Juli)

Die Westfjorde (16. Juli)

Die Nacht war regnerisch und kalt. Die Wiese auf der wir uns nieder gelassen haben war am Morgen vom Regen aufgeweicht.  Wir packten unsere Sachen und gingen in das unmittelbar nebenan liegende Freibad. In Island hat fast jedes kleine Dorf … Weiterlesen

Snaefellsnes (15. Juli)

Snaefellsnes (15. Juli)

Die Halbinsel Snaefellsnes versüßte uns den gestrigen Abend noch mit einem Sonnenuntergang. Die Nacht war ruhig und nur vereinzelt tropfte es mal aus den Wolken. Heute wollten wir unserem ersten Gletscher, den Snaefellsjökull, einen Besuch abstatten. Zunächst folgten wir der … Weiterlesen

Zur Halbinsel Snaefellsness (14. Juli)

Zur Halbinsel Snaefellsness (14. Juli)

Von Grindavik folgen wir zunächst der 427 in östliche Richtung um nach kurzer Fahrt nördlich auf die 42 zu kommen. Die Straße führt uns durch das Naturschutzgebiet Reykjanes. Berghänge mit schwarzen Kuppen die unterhalb grün eingefasst sind säumen den Weg.  … Weiterlesen

Die Blaue Lagune und auf einen Sprung nach Amerika (13. Juli)

Die Blaue Lagune und auf einen Sprung nach Amerika (13. Juli)

Die Nacht war geprägt von launisch feiernden Isländern. Bei noch rötlichem Sonnenschein wurde gegen 22:30 Uhr der Grill angemacht und am langen Tisch der neue Tag begrüßt. Janik feierte auf seine Art mit. Gegen 1:30 Uhr musste ich ihm das … Weiterlesen

Gullfoss und die Halbinsel Reykjanes (12. Juli)

Gullfoss und die Halbinsel Reykjanes (12. Juli)

Nach einer regnerischen Nacht in Sichtweite der Geysire sind wir am Morgen in Richtung Gullfoss, einem gigantischen Wasserfall,  aufgebrochen. In zwei Stufen stürzt sich der Gullfoss in die Schlucht. Gut das wir unsere Regenhosen und Jacken gleich am Parkplatz angezogen … Weiterlesen

Auf zum „Golden Circle“ (11. Juli)

Auf zum „Golden Circle“ (11. Juli)

Nach dem wir am Morgen mit dem Bus zum Hafen gefahren sind, waren wir schon ein wenig aufgeregt. Ob unser Auto denn den langen Weg über das Meer pünktlich geschafft hat? Im Büro der Spedition angekommen wurde dann aber schnell … Weiterlesen

Reykjavik (10. Juli)

Wir sind nach gut 3 1/2 Stunden Flug und knapp 1 Stunde Busfahrt in Reykjavik angekommen. Bei ordentlichem Regen haben wir uns vom zentralen Busbahnhof zu Fuß aufgemacht unsere Bleibe für die erste Nacht aufzusuchen. Unser Center Guesthouse liegt zentral … Weiterlesen

Abschied in Düsseldorf reloaded

Abschied in Düsseldorf reloaded

Nachdem wir die Herren erfolgreich am Flughafen abgesetzt hatten, erreichte uns der Hilferuf man hätte den Wagenschlüssel zu Hause vergessen.  Also nix wie zurück zum Flughafen und den Schlüssel bringen und ein zweites Mal verabschieden.  Puh!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.