Mit dem Rad nach Pula (6. September)

Nach dem Frühstück sind wir mit den Fahrrädern über kleine Nebenstraßen und Feldwege nach Pula gefahren. Die sehr schöne Altstadt und das Amphitheater war gut von Touristen besucht aber keinesfalls überlaufen. Den Nachmittag haben wir dann mit Schnorcheln und Chillen verbracht und über die Ziele der nächsten Tage gesprochen.

Dieser Beitrag wurde unter Slowenien und Kroatien 2021 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.