Schluchtenklettern (9. August)

Nachdem wir gestern leider das erste Event verpasst hatten, gab es heute eine neue Gelegenheit für die Kinder ein wenig Abenteuer in der Natur zu erleben. Schluchtenklettern war angesagt.Gut war schon mal, dass uns der Treffpunkt bekannt war und nur wenige Kilometer von uns entfernt war. Schlecht war, dass es in der Nacht angefangen hat ordentlich zu regnen. Gut 30 min. bevor es los gehen sollte, ging der Regen dann in Nieseln über und mit ein wenig Verspätung und Regenjacken startete das Abenteuer. Wir nahmen uns derweil eine kleine Wanderung in Kössen vor und fuhren zum Startpunkt ein paar Kilometer ausserhalb von Kössen. Kaum losgegangen setzte aber wieder starker Regen ein und wir brachen unser Vorhaben wieder ab. Wie es wohl den Abenteurern geht? Wir jedenfalls verbrachten die kommenden 2h in einem Cafe im Ort. Zu unserer Überraschung fanden wir dann aber bei der Abholung zwei äusserst gut gelaunte und zufriedene Kinder vor. Trotz Regen waren die 3h Schluchtenklettern wohl sehr unterhaltsam und lohnenswert. 

Dieser Beitrag wurde unter Süddeutschland und Österreich 2016 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Schluchtenklettern (9. August)

  1. Simone sagt:

    Rabeneltern!

    Die Kinder in die Schluchten schicken und selbst im Café hocken, ts, ts, ts (hätt´ ich auch so gemacht).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.