Wieder einmal auf Schatzsuche

Nach dem unsere letzte Schatzsuche im Februar allen viel Spaß gemacht hat, sind wir am Sonntag wieder aufgebrochen zum Geocachen. Diesmal hat es uns in die Elfringhauser Schweiz verschlagen. Gleich zwei in unmittelbarer Nachbarschaft liegende „Schätze“ waren unser Ziel. Ausgerüstet mit unserem neuen Garmin CSX 60 hatten wir den ersten Cache dann auch relativ schnell gefunden und uns über die tollen Tauschobjekte gefreut. Da wir mit dem CSX 60 keine Laufzeitprobleme beim Navigieren mehr fürchten mussten (beim letzten Mal war der Akku des zum Navigieren verwendeten Smartphones doch recht schnell am Ende) konnten wir dann gleich nach der Lösung eines Rätsels den Zweiten Cache ins Visier nehmen. Kurz vor dem Ziel kamen uns dann doch leichte Zweifel, ob unsere Lösung des Rätsels uns wirklich die richtigen Koordinaten gebracht hat. Aber am Ende war alles richtig. Man muss sich halt von dem Gedanken lösen das alle Caches am Boden oder in Baumwurzeln vergraben liegen  🙂

 

cache3Cache2

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.