5. Tag Ingolstadt – Eichstätt

Leider habe ich Probleme die Artikel online zu stellen. Deshalb nur die Kurzfassung.  Am 3. Tag sind wir von Rennertshofen aus dem fantastischen Hotel nach Ingolstadt in  eine etwas schäbige Jugendherberge gefahren. Leider hatte ich dort auch noch 2 Übernachtungen gebucht. ..
Unseren Ausruhtag haben wir bei tollem Sommerwetter im Freibad (total schön in die Festungsanlage integriert) und im Museum Mobile von Audi verbracht. Sehr interessant u.a. konnte man tolle alte Autos sehen.  Audi entstand aus einem Zusammenschluss von 4  Automobilfirmen. Eine davon Wanderer. Hatte ich noch nie gehört, obwohl Wanderer deutsche Autos in großer Stückzahl hergestellt hat.
Von Ingolstadt nach Eichstätt haben wir gut gefunden. Am meisten Spaß gemacht hat die kilometerweite Abfahrt herunter nach Pfunz. Da wir die 30 km recht schnell geschafft haben, konnten wir noch ein paar Stunden ins nahe Freibad. Die Jugendherberge hier ist schön und abends haben wir den Tag mit einem Picknick vor dem Haus beendet.

Dieser Beitrag wurde unter Radurlaub 2014 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.