Aufbruch nach Brokke (01. Juli)

Wieder hat uns die Sonne aus dem Bett geholt und wir frühstücken bei herlichem Wetter direkt am Fjord. Heute heist es weiter fahren neuen Dingen entgegen. Doch bevor es auf die E9 Richtung Norden ging, sind wir noch 2 Stunden mit dem Kanu über den Bygdalsfjorden zu  kleinen vorgelagerten Inseln gefahren. Zwei von ihnen konnten wir betreten und näher in Augenschein nehmen. Bei einer allerdings haben uns angriffslustige Möven deutlich ihren Unmut über unser Erscheinen gezeigt. Das waren besorgte Eltern die ihren Nachwuch zu schützen wissen!
Nach dem wir unser Lager abgebaut hatten, sind wir dem Bygdalsfjorden weiter nördlich gefolgt und über die 45 und der Fv337 hoch nach Brokke gefahren. Brokke ist ein kleines Skigebiet und liegt auf ca. 600 Meter Höhe. Für die Nacht haben wir mit Blick auf den Sessellift an einem kleinen Gebirgsfluss unser Lager wieder aufgeschlagen. An einer nahe gelegenen Feuerstelle haben wir uns Grillwurst und Stockbrot zum Abendessen zubereitet und der Sonne beim Abtauchen hinter den Bergen zu gesehen.

image

image

image

image

image

Dieser Beitrag wurde unter Norwegen 2015 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.