Fly Ani fly (14. August)

Heute schreib ich selber (Ani), denn heute ist mein Tag !

Heute Morgen fuhren ich und Papa mit den Fahrrädern zur Fliegerbar, an der Flugschule Kössen. Dort warteten wir auf meinen Gleitschirmpiloten Andi !!! Als Andi da war nahm ich einen Rucksack, der ungefähr genauso groß war wie ich, worin sich der Gleitschirm befand und Andi nahm die Sitze. Und dann ging es auch schon ab zur Gondel. Wir stiegen ein und ich war schon super aufgeregt. Auf dem Weg nach Oben unterhielten wir uns. Die Aufregung ging ein bisschen weg und ich entspannte mich ein wenig. Als wir ausstiegen gingen wir noch kurz ein Stückchen den Berg hoch und dann auf eine kleine Wiese. Dort breitete Andi den Schirm aus und gab mir meinen Sitz (der Sitz war ein Rucksack mit Sitzschale). Es standen noch ungefähr 7 Leute vor uns aber wir durften uns vordrängeln, da die Anderen freizeitmäßig da waren. Ich wurde von Andi an den Schirm geschnallt und er schnallte sich selber an. Dann sollte ich loslaufen, doch der Schirm war zu stark und ich kam nicht von der Stelle. Andi half mir duch kräftiges Laufen und schon flogen wir in der Luft. Er zeigte mir die Alpen, das Tiroler Herz und Südtirol. Tirol war früher mal ein See. Durch ein Erdbeben rieben sich die Erdplatten aneinander und stellten sich zu den Bergen auf. Das Wasser ist dann über die Berge abgeflossen und das Tiroler Herz (aus der Luft sieht die Landschaft wie ein Herz aus) ist entstanden. Zurück zum Flug: Ich  fragte Andi ob wir auch Loopings fliegen können. Doch er sagte, dass ich zu leicht bin aber dass wir eine Schleife fliegen können. Wir flogen dann auch Schleifen und ich fühlte mich kurz schwerelos. Bei der Landung musste ich ein Stückchen laufen und dann ging der Schirm zu Boden. Papa, Mama und Janik haben die ganze Landung gefilmt. Ich habe den ganzen Flug mit Papas GoPro aufgenommen und daraus macht Papa noch ein Video. Es war mega super geil und ich werde das auf jeden Fall noch einmal machen!

Achso, anschließend waren wir noch im Schwimmbad.

Dieser Beitrag wurde unter Süddeutschland und Österreich 2016 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Fly Ani fly (14. August)

  1. Simone sagt:

    Coole Sache, Ani. Respekt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.