Auf zur Insel (5. August)

Mit Sack und Pack ging es um 4:20 Uhr los Richtung England. Unser erstes Ziel ist Abbey Wood, östlich von London. Über die Niederlande und  Belgien ging es nach Dünkirchen in Frankreich. Die Fahrt der Fähre ist für 12:00 Uhr gebucht. Da wir aber aufgrund sehr guter Verkehrsverhältnisse die gut 410 km ohne Verzögerung hinter uns gebracht haben, dürfen wir bereits mit der 10:00 Fähre rüber auf die Insel fahren. 


Nach kurzer Fahrt im Hafen ging es dann auch gleich los mit dem Linksverkehr. Zur Einstimmung gab es direkt einen großen Kreisverkehr der mit reichlich Verkehr aufwartete. Mit ausrechend Herdeninstinkt sind wir einfach den Anderen nach gefahren und haben prompt einen von rechts kommenden PKW die Vorfahrt genommen! Damit war dan der Satz “ recht gucken und links fahren“ auch wieder im Kopf vorhanden.  Weiter ging es über die Autobahn in Richtung London.


Unser Campingplatz für die nächsten drei Tage liegt in Abbey Wood zwar mitten in der Stadt, ist dennoch sehr schön angelegt und gemütlich.  Vor dem Aufbau gab es aber erst einmal einen ordentlichen Regenguss der es in sich hatte.


Morgen geht es dann mit der Bahn nach London rein. Mal sehen was uns da so erwartet.

Dieser Beitrag wurde unter England 2017 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.