London (06. August)

Wieder einmal begleitet uns bei unserem Besuch in London strahlender Sonnenschein. Von Abbey Wood fahren wir in gut 30 min nach London in die Innenstadt.  Wir besuchen den Bricklane- und Spitalfieldsmarket. Viel wirklich sehr kreative Kleidung und Vintage-Klamotten werden dort angeboten. Auf den Straßen wird alle paar Meter Livemusik geboten. Sogar ein Schlagzeugsolo von zwei Personen gespielt, im Laderaum eines Ford Transit gibt es zu bestaunen. Ein sehr coole und ungezwungene Stimmung, die uns durch die Straßen begleitet.

Weiter geht es in Richtung Trafalgarsquare und Westminster. Überall herrscht reges Treiben.

Bei einem kleinen Geschäft mit französischem Gebäck gibt es dann noch etwas für auf die Hand.

An der Westminsterbridge bleiben wir eine Zeit lang am Ufer der Themse sitzen und bestaunen das Treiben auf dem Fluss. Weiter gehts mit der Tube zum höchsten Gebäude der Stadt, The Shard. Wir haben uns für heute Karten besorgt um auf den Aussichtsplattformen in gut 240 m Höhe London zu bestaunen. Mit super schnellen Aufzügen gehts rauf auf die zwei Plattformen. Von hier oben hat man einen unglaublichen Blick auf die Stadt und den Verlauf der Themse.

Von der Railstation London Bridge geht es zurück nach Abbey Wood, wo wir beim Abendessen noch mit viel Spaß den Tag beenden. Morgen nehmen wir dann Tag 2 unserer London-Exkursion in Angriff.

Dieser Beitrag wurde unter England 2017 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.