London Tag II ( 7. August)

Bei bedecktem aber trockenem Wetter sind wir heute zu unserem 2. Tag in London aufgebrochen. Erstes gemeinsames Ziel war die Oxford Street, eine wohl der bekanntesten Shopping- Meilen in England. Ein nicht typisches englisches Frühstück gab es bei Costa. Und ja der Kaffee in Medium-Size ist zu viel für eine Person. Eigentlich hatten wir die Erfahrung ja schon gestern bei M&S gemacht aber nichts daraus gelernt.

Los ging  es danach in die Shops : GAP, sportsdirect, Footasylum, Skechers, H&M….  Die Jungs hatten aber schon nach sportydirect genug und sind ihre eigenen Wege gegangen. Nachdem Anika dann endlich auch mit den Einkaufsergebnissen zufrieden war (es war inzwischen späterMittag), brauchten wir dringend ein wenig Ruhe. Wir sind raus nach Greenwich gefahren und haben mit Blick auf die Themse gechillt. Der anschließende Rückweg per Bus zum Campingplatz war im Berufsverkehr nicht gerade angenehm. Außerdem kamen wir viel zu spät am vereinbarten Treffpunkt an.

Die Jungs sind nach einem fehlgeschlagenen Besuch in einem Drummer-Shop ( hatte leider geschlossen ) zum Royal Airforce Museum gefahren und haben sich neben wirklich sehr interessanten Exponaten noch eine wirklich guten Sckokokuchen (Browne) gegönnt. 

Den Tag haben wir dann wieder gemeinsam in einem indischen Restaurant ausklingen lassen. Morgen geht es dann weiter an die Küste nach Portsmouth. 

Dieser Beitrag wurde unter England 2017 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.