Isle of Wight (10. August)

Heute sind wir mit Sonnenschein in den Tag gestartet. Und so sollte es auch den ganze Tag über weiter gehen. Mit dem Fahrrad sind wir zunächst zur Fähre nach Portmouth gefahren um von dort aus mit der nächsten Fähre auf die Isle of Wight über zu setzen. Dort sind wir dann mit den Rädern ein Stück im Uhrzeigersinn  durch kleine Küstenorte und das Inland gefahren. 

Unterwegs haben wir auf einem Weingugt einen Stop eingelegt und bei Kaffee und Kuchen dem Treiben englischer Tagestouristen zu gesehen. Auf den Parkplatz stand ein wunderbares Exemplare englischer Automobilindustrie. Ein Mini in typischen Landesfarben.

Zurück in Ryde haben wir dann noch eine Weile dem Treiben am Fährhafen zugesehen und uns u.a. die Hover Craft beim Ablgegen angesehen. Ani hat zunächst nicht verstanden was die Teile so anders macht. Bis dann das Erste gestartet ist. Zitat “ Geile Schei…“  👼👼

Dieser Beitrag wurde unter England 2017 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.